Kontaktformular
Telefon
folge Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. auf Facebook
Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler
Responsiv Menue

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler

Aus Liebe zur Natur!

JagdhornAktuelles

>> zur Artikelübersicht <<

KOSTENSENKUNG FUER TRICHINENUNTERSUCHUNG

Die Kreisgruppe ist vor längerer Zeit an die Kreisverwaltung herangetreten mit dem Ziel, für bestimmte Trichinenuntersuchungen auf eine Kostentragung durch die Jäger zu verzichten. Auch andere Veterinärbehörden in Rheinland-Pfalz sind einen solchen Weg gegangen. Damit verbunden ist die Erwartung von höheren jagdlichen Eingriffen in den Schwarzwildbestand. Wir erwarten, dass alle Jäger dieser Empfehlung nachkommen.

Erfreulicherweise hat nun der Landrat unsere Anregung aufgenommen. Dies erfolgt auch vor dem Hintergrund der Gefahren, die mit der Verbreitung der afrikanischen Schweinepest verbunden sind.

Ab dem 01.09.2017 bis zunächst 31.03.2018 wird daher die Trichinenuntersuchungsgebühr erstattet, wenn zugleich die Blut- und Milzproben zu Untersuchung an das Landesuntersuchungsamt Koblenz gegeben werden. Die Gebührenerlass ist beschränkt auf Schwarzwild mit einem Gewicht von aufgebrochen 30 Kilo.
Die Kreisverwaltung wird die Jägerschaft entsprechend unterrichten.

Entgegenkommender Weise hat sich die Veterinärbehörde dazu bereit erklärt, neben der Trichinenprobe auch die Milz- und Blutproben entgegenzunehmen. Eine Versendung nach Koblenz ist dann nicht mehr erforderlich. Entsprechende Behältnisse werden ebenfalls von der Veterinärbehörde zur Verfügung gestellt. Die Jägerschaft bedankt sich für dieses praxisgerechte und unbürokratische Entgegenkommen.

Thomas Güthe, KG-Vorsitzender
Dr. Stephan Schuck, KJM


zum Seintenanfang