Kontaktformular
Telefon
folge Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. auf Facebook
Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler
Responsiv Menue

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler

Aus Liebe zur Natur!

JagdhornAktuelles

>> zur Artikelübersicht <<

Jägerschlag 2018

Die Jägerschaft im Kreis Ahrweiler kann in diesem Jahr 18 neue Jungjäger begrüßen.

Im Rahmen des traditionellen Jägerschlags konnte die Jägerschaft des Kreises Ahrweiler 18 neue Jungjägerinnen und Jungjäger in ihre Reihen aufnehmen.


Die von den Obleuten für Junge Jäger Birgit Gross und Lars Henscheid organisierte Veranstaltung fand dieses Jahr erstmalig in der Klosterruine Marienthal statt.


Nach einer musikalischen Einleitung durch den Jagdhornbläsercorps Hocheifel und Remagen gratulierten den Jungjägern der Kreisgruppenvorsitzende des Landesjagdverbandes Ralf Schmidt sowie der Kreisjagdmeister Dr. Stefan Schuck zu ihren erbrachten Prüfungsleistungen. Besonders hervorgehoben wurden hier die Prüfungsbeste Michaela Henze sowie die Brauchtumsbeste Claudia Bongart, welche mit einem extra für diesen Anlass handgefertigten Jagdmesser für ihre Leistungen ausgezeichnet worden sind.
Im Anschluss folgte der eigentliche Jägerschlag, durchgeführt durch den Obmann für jagdliches Brauchtum, Peter Nettersheim. Jungjäger dürfen sich nun nennen: Claudia Bongart (Ahrbrück), Rainer Claesgens (Mayschoß), Roland Gieler (Dernau), Felix Goltz (Reifferscheid), Stefan Gutmann (Rieden), Nicole Hark (Kesseling), Michaela Henze (Schalkenbach), Karina Kraforst (Kirchsahr), Maximilian Kürsten (Harscheid), Rainer Oelkuch (Dernau), Dirk Reinartz (Remagen), Lina Sebastian (Dernau), Jan Rien Waschko (Rheinbach), Ulf Weber (Sinzig), Alexander Zavelberg (Kirchsahr), Klara Völker (Sinzig), Thomas Rosinski (Swisttal), Martin Frings (Rheinbach).


Da eine solche Prüfung ohne entsprechende Vorbereitung und Ausbildung nicht möglich gewesen wäre, galt natürlich auch ein großer Dank den Mentoren Ulrich Andres, Ralf Bockshecker, Frank Breidenbach, Dennis Kribs, Andr Lüdenbach, Frank Schlichting, Nico Schulze, Heinz Weber sowie Stefan Zavelberg, die die angehenden Jungjäger gut 10 Monate auf ihr grünes Abitur vorbereitet haben.

 

Jaegerschlag_2018.jpg




zum Seintenanfang