Kontaktformular
Telefon
folge Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. auf Facebook
Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler
Responsiv Menue

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler

Aus Liebe zur Natur!

JagdhornAktuelles

>> zur Artikelübersicht <<

Vermeidung von Wildunfällen

KG- Ahrweiler investiert weiterhin in die Vermeidung von Wildunfällen.

Durch die Aktion Blau auf allen Straßen wurden im Gebiet des Kreises Ahrweiler zahlreiche Wildwarnreflektoren zur Vermeidung nächtlicher Wildunfälle angebracht. Bei dieser, insgesamt 24 Jagdbezirke umfassenden Studie, wurden die vorher erfassten Wildunfälle um 71% minimiert. In Zahlen bedeutet dies, dass 2164 blaue Reflektoren auf einer Strecke von ca. 105 Kilometern 116 Wildtieren das Leben gerettet haben. Dabei liegt der Schwerpunkt jedoch auf der Betrachtung, dass bei 116 vermiedenen Unfällen kein menschlicher Teilnehmer zu Schaden gekommen ist.
Leider ist die erwünschte Beteiligung der Verkehrsbehörden zur bernehme dieser Unfallprävention bislang nicht erfolgt, da einige Statistiken auftauchen, welche die Wirkungsweise der Reflektoren in Frage stellen. Dazu stellten die Kreisjäger fest, dass die Methodik dieser Untersuchungen keine klare Aussage zulässt, da diese unter völlig falschen Ansätzen und Gegebenheiten erfolgten. Dies zu veröffentlichen bleibt erklärtes Ziel der Kreisgruppe Ahrweiler im Landesjagdverband Rheinland- Pfalz e.V.
Dank einer Spende können nun die teilnehmenden Reviere durch die weitere Auslieferung von Reflektoren zur Ergänzung von beschädigten, defekten oder gestohlenen Strahlern unterstützt werden, um die lückenlose Unfallverhütung auch weiterhin zu gewährleisten.

Ralf Schmidt- KGV

 


zum Seintenanfang