Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
Kontaktformular
Telefon
folge Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. auf Facebook
Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler
Responsiv Menue

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler

Aus Liebe zur Natur!

JagdhornTermine


Bitte beachten Sie: Für die unten genannten Termine wird keinerlei Gewähr übernommen. Kurzfristige Änderungen sind jederzeit möglich!


Achtung! Absagen / Änderungen aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage sind möglich!

KREISGRUPPE und ÜBERGREIFENDE VERANSTALTUNGEN

 

Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde


Am Freitag, den 9. Oktober 2020 führt unsere KG eine Brauchbarkeitsprüfung (BP) gemäß § 36 LJagdG für Jagdhunde durch.

Treffpunkt: 9.Oktober, 13.00 Uhr, am Übungsgewässer des diesjährigen Hundeführerlehrganges.

Die Prüfungsgebühr von 60,- € (Nichtmitglieder 80,- €) ist an die VoBa RheinAhr-Eifel, IBAN DE 60 5776 1591 0060 9027 00, Verwendungszweck "Brauchbarkeitsprüfung 2020" einzuzahlen. Für die Teilnehmer der diesjährigen Hundeführerlehrgangs, die Mitglied des LJV-RLP sind, entfällt die Gebühr.

Es wird keine Prüfung nach §7Abs.3 Nr.3 (Stöbern) und Nr.4 (Baujagd) durchgeführt.

Die schriftliche Nennung zur Prüfung erfolgt über den Vordruck über die „Anmeldung zur Prüfung“ gemäß LJV-RLP und ist zu richten an Johannes Daum, Alte Schulstraße 6, 56729 Ettringen, e-Mail: daumddhs[at]gmail[dot]com, Tel. 0173/8541212. Nennschluss: 20.September 2020.

An der BP dürfen nur Jagdhunde teilnehmen, deren Führer Jagdscheininhaber sind und die am Prüfungstag eine gültige Tollwutimpfung nachweisen können (Vorlage des Impfpasses).

Die aktuell geltenden Corona bedingten Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten!
 
Johannes Daum, Obmann Jagdhundewesen 

 

 


Eine chronologische Darstellung und weitere Termine finden Sie hier .


 

HEGERINGE

Achtung! Absagen / Änderungen aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage sind möglich; bitte Informationen der HRL beachten!

 

 

Stammtische / Regelmäßige Termine der Hegeringe

 

 


Eine chronologische Darstellung und weitere Termine finden Sie hier .


 

BLÄSERGRUPPEN 

 

Achtung! Absagen / Änderungen aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage sind möglich; bitte Informationen der Hornmeister(-innen) beachten!

 


Bläserprobentermine im September und Oktober 2020:

Jagdhornbläsercorps Ahrtal:
Montag, 7.9., 19.30 Uhr, Hotel zum Stern in Heimersheim
Montag, 5.10., 19.30 Uhr, Hotel zum Stern in Heimersheim

Jagdhornbläsercorps Remagen:
Jeden Mittwoch, 19.30 Uhr, Hotel Rhein-Ahr, Kripp

Jagdhornbläsergruppe Hegering Niederzissen:
Zur Zeit sind noch keine Bläserproben geplant

Jagdhornbläsercorps Hocheifel:
Montag, 14.9. und 28.9. um 20.00 Uhr, Gemeindehaus in Harscheid
Montag, 12.10. und 26.10. um 20.00 Uhr, Gemeindehaus in Harscheid

Jagdhornbläser der Wershofener Jäger:
Jeden Donnerstag, 20.00 Uhr, Gasthaus Pfahl in Wershofen

Die Abstandsregelungen und Hygienevorschriften hierfür sind zu beachten.

Peter Nettersheim, Obmann für das jagdliche Brauchtum
 

 

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter dem Menüpunkt " Bläsergruppen "

 


 

SCHIESSWESEN

Achtung! Absagen / Änderungen aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage sind möglich; bitte Informationen der Ansprechpartner beachten!

Ab Freitag 12. Juni 2020, 17 Uhr ist das Schießtraining unter strengen Auflagen wieder möglich.

Details finden Sie in "Aktuelles" oder  hier. (Bitte klicken)

 

Schießwesen im September und Oktober 2020:

Kugelschießen auf der Bengener Heide 
Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bekämpfungs-Verordnung und den damit verbundenen Verhaltens- und Hygienevorschriften ( Maskenpflicht, Abstandsregeln; hier klicken ) ist der Schießstand wieder geöffnet.Jeweils am 2. und 4. Freitag im Monat (11.9. von 17.00 bis 20.00 Uhr und 25.9. von 18.00 bis 20.00 Uhr; 9.10. von 17.00 bis 20.00 Uhr und 23.10. von 18.00 bis 20.00 Uhr). 

Ansprechpartner für das Kugelschießen am 2. Freitag im Monat: Stefan Zavelberg (Tel. 02643/1570), Jo. Kürten (Tel. 02642/6556) und Jürgen Ciupke (Tel. 02642/980183) Ansprechpartner für das Kugelschießen am 4. Freitag im Monat: Hannjörg Geller (Tel. 02641/28802), Horst Mund (Tel. 02641/26895).

Die 100 m Bahn ist auch für bleifreie Munition zugelassen.

Ralf Bockshecker, Obmann für das jagdliche Schießwesen

 

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter dem Menüpunkt: " Schießwesen "

 


Eine chronologische Darstellung und weitere Termine finden Sie hier .


 

zum Seintenanfang