Kontaktformular
Telefon
folge Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. auf Facebook
Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler
Responsiv Menue

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. - Kreisgruppe Ahrweiler

Aus Liebe zur Natur!

JagdhornWildfleisch

Wildbret ist sehr mager (1,78 g Fett pro 100g Muskel beim Winterreh) und reich an essenziellen Omega-3 Fettsäuren. Gesundheitsbewusste Verbraucher können also sicher sein, dass sie mit heimischem Wildfleisch ein hochwertiges Produkt erwerben, das reich an Mineralstoffen und Vitaminen ist.

Viel Bewegung an der frischen Luft und nur die beste Nahrung aus dem Schoß von Mutter Natur machen Wildbret so gesund. Das freilebende Wild ist zudem nicht medikamentös behandelt und erleidet auch nicht jenen Stress, den Masttiere während des Transports und der Schlachtung durchmachen müssen. Bei der Wildbretgewinnung achtet die Jägerschaft stets auf das Prinzip der Nachhaltigkeit: Es wird nur so viel aus der Natur entnommen, wie auch nachwachsen kann.

Wildfleisch aus unseren heimischen Wäldern & Feldern können Sie u. a. bei den folgenden Adressen erwerben:

  • Georg Damian (Fleischer-Fachgeschäft), Mayschoß, Telefon: 0 26 43 / 18 44 
  • Achim Dieper (Jäger), Wershofen, Telefon: 0 26 94 / 93 01 80
  • Berthold Doll (Jäger), Wehr, Telefon: 0 26 36 / 85 88
  • Feinkost Schmickler, Bad Neuenahr, Telefon: 0 26 41 / 79 62 5
  • Johannes Gasper (Jäger), Altenahr/Kalenborn, Telefon: 0 26 43 / 90 32 32
  • Werner Groß (Jäger), Schalkenbach, Telefon: 0 26 46 / 15 81
  • Reinhold Hardebusch (Jäger), Grafschaft, Telefon: 0 26 41 / 72 92
  • Dirk-Siegfried Hübner (Jäger), Königsfeld, Telefon 0 26 46 / 91 56 3-00 od. 0 26 41 / 3 96 56-30 (gesch.)
  • Ingeborg Matt (Jägerin), Antweiler/Winnerath, Telefon 0 173 / 53 63 318
  • Normen Müller (Jäger), Remagen/Unkelbach, Telefon 0 151 / 61 56 07 69 (mobil) od. 0 26 42 / 40 49 90 4
  • Horst Mund (Jäger), Grafschaft-Beller, Telefon: 0 26 41 / 26 89 5
  • Bruno Nietgen (Jäger und Metzgermeister), Dernau, Telefon: 0 26 43 / 16 60
  • Rudi Poppelreuter (Jäger), Dernau, Telefon: 0 175 / 87 96 75 4 (mobil)  
  •  

Sollten Sie darüber hinaus Interesse an Wildbret haben, das zu Wurst, Schinken oder anderen Leckereien weiterverarbeitet wurde, so besuchen Sie die Betriebe der Fleischer-Innung des Kreises Ahrweiler.
    
 

zum Seintenanfang